100% Zufriedenheit
01 / 01

100% Zufriedenheit

Unsere Berater werden im Projektmanagement von Offshore-Windpark-Projekten eingesetzt. Sie sind dabei mit sämtlichen Aspekten von Offshore-Projekten konfrontiert: Arbeitssicherheit und Umweltschutz sowie behördliche, unternehmens- und projektseitige Requirements, Zusammenarbeit mit und Abhängigkeit von Auftragnehmern. Dazu kommen die vielen technischen, terminlichen und koordinativen Herausforderungen. Aber das ist es, was den Job interessant macht.
Wir haben eine Vielzahl an Projekten im Rahmen der Neuentwickungen A380 und A350 durchgeführt, die sich u.a. auf Changemanagement, Configuration-Management, PMO-Unterstützung oder Optimierung und Implementierung von Prozessen und Methoden für das Interface-Management bezogen. In der Übergangsphase von Entwickung zur Serienproduktion haben wir eine Reihe von Lieferanten dahingehend qualifiziert, den Ramp-Up in der Fertigung erfolgreich bewältigen zu können und dabei die Forderungen des Kunden zu erfüllen.
Für Bertrandt haben wir im Aviation-Umfeld eine Client-/Server-Anwendung entwickelt, mit der in der frühen Entwicklungsphase Produktarchitekturen optimiert werden. Insbesondere wurde darauf Wert gelegt, elektrotechnische Systemschnittstellen realitätsnah abzubilden.
Für die Emscher-Genossenschaft sind wir die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren gemäß Baustellenverordnung bei dem Bauvorhaben Abwasserkanal Emscher. Für den Bauabschnitt 30 des Emscher Abwasserkanals zwischen Bottrop und Dortmund-Deusen haben wir den Auftrag, die Bauphase zu überwachen. Im Rahmen von regelmäßigen Baubesprechungen und Begehungen wurden die Voraussetzungen für eine sichere Verlegung von Stahlbetonrohren im Tiefbau sichergestellt.
Für die Allergopharma, eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Merck Gruppe, sind wir die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren gemäß Baustellenverordnung bei die Errichtung einer Produktionsanlage. Die Allergopharma errichtet auf 6000 qm Nutzfläche ein Produktionsgebäude mit Bereichen für die Betriebstechnik mit Ausbaukapazitäten für eine spätere Labornutzung und für ein Besucherfoyer.
Für die Häcker Küchen GmbH haben wir individuelle Schulungen des Führungspersonals im Bereich Gefahrstoffmanagement durchgeführt. Ebenso wurde duch uns eine datenbankbasierte Verwaltung der Gefahrstoffe umgesetzt.
Ein Projekt bei der Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG zielte darauf ab, eine marktdatenbasierte Plattform zu schaffen, auf deren Basis Produktentwicklungsentscheidungen getroffen werden können.
In enger Kooperation mit der DWT haben wir Strukturen und Inhalte eines Betriebshandbuches für einen Offshore-Windpark entwickelt.
Für die Stadt Hamburg wurden wir als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren gemäß Baustellenverordnung bei diversen Straßen- und Brückenbauvorhaben sowie im Bereich Hochwasserschutz oder Schulbau beauftragt. Dabei wurde durch uns sowohl die Planungs- als auch die Ausführungsphase erfolgreich umgesetzt.
Für den Flughafen Hannover waren wir die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren gemäß Baustellenverordnung bei diversen Bauvorhaben, u.a. bei dem Tunnel- und Trogbauwerk oder dem Neubau des Deutschen Wetterdientes "Wetterradar auf vorhandenen Tower".
Die Raiffeisen-Gruppe wurde durch uns bei mehreren Projekten in den Bereichen Lärm- und Brandschutz betreut. Dabei wurden Lärmschutzprognosen für B-Plan Änderungen sowie die anschließende Überprüfung nach der Realisierung durch Lärmmessungen durchgegführt. Weiterhin haben wir genehmigungsfähige Brandschutzkonzepte für Neubauten in dem Bereich Getreideumschlag erstellt.

Mitarbeiter der RheinEngergie werden regelmäßig durch uns in den Themenbereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz weitergebildet. Besonderes Augenmerk wird auf Entstörungseinsätze gelegt, bei denen es um die adäquate Bewältigung herausfordernder Stresssituationen durch die Mitarbeiter geht.

Für das Logistik-Unternehmen TNT waren wir die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren gemäß Baustellenverordnung bei der Errichtung diverser Logistikhallen beauftragt. Dabei wurde durch uns sowohl die Planungs- als auch die Ausführungsphase erfolgreich umgesetzt.

Für zwei mehrjährige Bauprojekte wurde durch uns ein Dokumentenmanagementsystem konzipiert, entwickelt und eingeführt. Die zugrundeliegende Methodik ermöglicht es, die Projektunterlagen und -zeichnungen aller am Bau beteiligten Partein im Urenco-eigenen Netzwerk effizient zu verwalten.